Rußfilter-Reinigung

Bei dem von uns entwickelten Reinigungsverfahren werden die Rußfilter von jeglichen RĂŒckstĂ€nden befreit und besitzen nach der Reinigung weitestgehend die technischen Eigenschaften eines Neufilters. Durch unser schonendes Verfahren wird das Filtermaterial (Keramik und GehĂ€use) nicht angegriffen und die Filter sind zu ca. 98% gereinigt.

Chemische Reinigung – Probleme/Nachteile

Im Gegenatz zu unserem schonenden Reinigungsverfahren gibt es noch die chemische Reinigung mittels einer chemischen FlĂŒssiglösung. Diese chemische Lösung kann allerdings nur den Ruß verbrennen. Die dabei anfallende Asche verbleibt im Filter und verstopft diesen ebenso. Partikelfilter, die aufgrund ihrer Laufleistung den maximalen Beladungszustand erreicht haben, sind fĂŒr eine chemische Reinigung NICHT geeignet!

Der nachfolgende Partikelfilter wurde z.B. mit einem chemischen Reiniger behandelt. Auf dem Bild "Einlassseite" sind keine BeschĂ€digung zu sehen und auf dem Bild "Auslassseite" sieht man lediglich weiße Punkte/EinschlĂ€ge, die aber schon auf eine Verschmelzung der Keramik im Inneren des Filters hinweisen. Auf den anderen Bildern sieht man dann ganz deutlich, was die Chemie im Keramikkern angerichtet hat. Die Wabenstruktur ist regelrecht verschmolzen, da hier Temperaturen von weit ĂŒber 1500°C erreicht werden.

defekte Keramik durch ReinigungEinlassseite

defekte Keramik durch ReinigungAuslassseite, Keramik im Innenteil durchgebrannt
defekte Keramik durch ReinigungVerschmelzung der Keramik
defekte Keramik durch ReinigungVerschmelzung der Keramik
defekte Keramik durch ReinigungVerschmelzung der Keramik

Dies können die Auswirkungen einer chemischen Vorbehandlung sein! Unserer Erfahrung nach können solche BeschÀdigungen bei ca. 7 von 10 Filtern auftreten. Unsere Empfehlung: Lassen Sie Ihren Partikelfilter fachgerecht und schonend reinigen und zwar sobald der Aschegehalt zu hoch ist und die Fehlermeldung "DPF" erscheint!

Unsere Garantie fĂŒr Sie:

Die bei uns gereinigten Rußfilter werden so lange und so oft gereinigt, bis diese zu ca. 98% von den Ruß- und Ascheresten befreit sind und die Messwerte eines Neufilters erreichen.

Sollten wir Ihren Rußfilter aus irgendwelchen GrĂŒnden nicht gereinigt bekommen, mĂŒssen Sie auch nichts dafĂŒr bezahlen!

TÜV geprĂŒftes Reinigungsverfahren:

Der TÜV Rheinland hat unser Reinigungsverfahren auf das Durchströmungsverhalten von neuen, gebrauchten und gereinigten Rußfilter ĂŒberprĂŒft.

Das PrĂŒfergebnis vom TÜV Rheinland lautet:
”Das Reinigungsverfahren der Firma Barten stellt das Durchströmungsverhalten von gebrauchten Filtern, zu vergleichbarer QualitĂ€t von Neufiltern, wieder her!“

Haben Sie noch Fragen zur Reinigung von Rußfiltern oder Katalysatoren?

Rußfilter reinigen ist fĂŒr uns kein Problem. Rufen Sie uns unverbindlich an. Wir beraten Sie gerne!

TÜV Siegel